Es gibt „starke Zweifel“

Es gibt „starke Zweifel“, dass Kettenglied wird sich nach 300% Anstieg weiter erholen

Die jüngste Preisleistung von Chainlink (LINK) als beeindruckend zu bezeichnen, wäre fast eine Untertreibung.

Die Krypto-Währung war in den letzten drei Tagen auf einem Riss. Nachdem sie ein Topping-Muster nahe $4,70 gedruckt hatte, stieg die Altmünze bei Bitcoin Future um etwa 50% und erreichte am Mittwoch ein Hoch von $6,60. Trotz des Rückzugs auf 6,30 $ liegt der LINK immer noch über 300% über dem März-Kapitulationstief. Dies ist besonders beeindruckend, wenn man bedenkt, dass Bitcoin nur um relativ schwache 150% gestiegen ist.

Chart der Preisaktion von Chainlink seit Mitte Februar

Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass der Aufwärtstrend von Chainlink von Dauer sein wird, wie die Daten zur gesellschaftlichen Stimmung zeigen.

Viele Investoren sind in den letzten Monaten um Hunderte von Prozent gestiegen und denken, dass Chainlink wahrscheinlich nicht noch höher steigen wird.

Die Blockchain-Analytikfirma Santiment veröffentlichte am 8. Juli einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass das soziale Empfinden von LINK tatsächlich stark rückläufig ist:

„Irgendwie gibt es trotz des monströsen Zuwachses von 82% von LINK in den letzten drei Monaten eine Fülle von Ungläubigen, wenn es um das aktuelle Preisniveau geht. Ein Wert unter -0,5 auf der Abweichung von der Mittelwertskala bedeutet, dass es starke Zweifel daran gibt, dass sich diese Rallye fortsetzen kann. Kurz gesagt, dies ist ein gutes Zeichen dafür, dass die Rallye weitergehen kann“.

Kettengliedgewichtetes soziales Empfinden vs. LINK’s Preis aus Santiment (@Santimentfeed auf Twitter).

Einige Benutzer scheinen ihr Geld in den Mund zu nehmen.

Die Blockchain-Analysefirma Glassnode berichtete Anfang dieser Woche bei Bitcoin Future, dass an einem einzigen Tag LINK im Wert von mehr als 15 Millionen Dollar an Binance geschickt wurde.

„Basierend auf unseren Austauschdaten haben wir gestern fast 5.000 LINK-Überweisungen auf die Brieftaschen von Binance beobachtet. Dies ergab ein tägliches Nettotransfervolumen in den Austausch von LINK im Wert von mehr als 16 Millionen USD – das größte, das wir bisher gesehen haben.

Es ist nicht transparent, was danach mit diesen Münzen geschah. Viele kamen jedoch zu dem Schluss, dass das Kettenglied wahrscheinlich verkauft wurde oder derzeit verkauft wird.