Kampf der Binance Charity und der Integro-Stiftung gegen COVID-19

Die Binance Charity gab heute ihre Partnerschaft mit der Integro-Stiftung zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie in der Karibik bekannt.

Im Rahmen der „Crypto Against COVID“-Kampagne der Binance Charity haben die Organisation und die gemeinnützige Stiftung eine Million US-Dollar zur Bekämpfung und Unterstützung der Bemühungen gegen COVID-19 in Puerto Rico und in der gesamten Karibik bereitgestellt.

Binance Charity schließt sich dem Kampf gegen den Coronavirus an

Binance Charity kämpft weiter gegen COVID-19. Die „Crypto Against COVID-19“-Kampagne der Binance Charity wurde am 24. März mit dem Ziel gestartet, 5 Millionen Dollar in Gruftmünzen zu sammeln. Dieser Betrag wird für den Kauf medizinischer Hilfsgüter für die weltweit am stärksten von der Pandemie betroffenen Regionen verwendet.
Es liegt auf der Hand, dass Binance, die führende Kryptobörse auf dem Markt, hinter diesen Bemühungen steht und genau aus diesem Grund eine erste Spende von 1 Million Dollar und eine zusätzliche Spende von 1 Million Dollar durch die Social-Media-Kampagne für

  • Bitcoin Era Handelstag
  • Ist Immediate Edge Ein Market Maker?
  • Bollinger Band Bitcoin Profit
  • Kopieren Sie Fonds Bitcoin Code gehört
  • Bitcoin Evolution Konten
  • Bitcoin Revolution Social Trading verwaltet
  • Bitcoin Circuit Bitcoin In Brieftasche Gehört
  • Bitcoin Superstar Kopierhandel
  • Wie Kann Ich Bitcoin Billionaire Klegt
  • Kryptowährung Auf Bitcoin Trader Kaufen
  • The News Spy Besitzen Sie Bitcoin

beisteuerte.

Genau diese Bemühungen haben bisher zu einer Gesamtsumme von 3,7 Millionen Dollar geführt. Die Firma behauptet auch, medizinische Hilfsgüter in mehrere betroffene Länder geschickt zu haben, darunter 10.000 Schutzanzüge in die Türkei und 400.000 Masken nach Italien.

Binance verstärkt Anstrengungen zur Bekämpfung des Coronavirus

Fundación Integro erhält Unterstützung in der Schlacht
Die Stiftung Integro ist eine gemeinnützige Organisation in Puerto Rico mit dem Ziel, Projekte zu unterstützen, die zur Verbesserung der Situation in ihrem Land beitragen.

Die Organisation hat 3333.000 USD für die Kampagne bereitgestellt und mit der Unterstützung der Binance Charity ist es ihr gelungen, den Spendenbetrag auf 1 Million Dollar in Kryptenmünzen aufzustocken.

Brock Pierce, Präsident der Integro-Stiftung, sagte, die Initiative ziele darauf ab, „echte Helden“ zu unterstützen.

„Wir haben eine enorme Dankbarkeit für die Menschen an der Front, die unser Gesundheitssystem unterstützen“, sagte Brock Pierce, Präsident der Integro-Stiftung, laut der Erklärung von Binance.

Auf diese Weise wird der gesammelte Betrag für den Kauf von persönlicher Schutzausrüstung verwendet. Darüber hinaus versicherte Antares Ramos Álvares, der Exekutivdirektor der Stiftung, CoinDesk, dass die Lieferungen an öffentliche und nichtstaatliche Organisationen verteilt würden.

Erinnern wir uns daran, dass Puerto Rico und die Nachbarinseln in der Karibik im September 2017 gegen zwei verheerende Wirbelstürme kämpften. Seitdem haben die Wirtschaft und das Land im Allgemeinen Schwierigkeiten, sich zu erholen, und dennoch unterhalten sie eine Infrastruktur, die nicht ausreicht, um die jüngste Pandemie zu bekämpfen.

Mitten in der Katastrophe setzten Binance Charity und die Integro-Stiftung also ein Beispiel inmitten der Krise.